Copyright

Alle in diesem Bereich enthaltenen Inhalte sind kopierrechtlich geschützt!

OK, verstanden!

Ihre BIOLAND-Imkerei aus Bühl im Schwarzwald, in 4. Generation, Tel. 07223 - 95115 59
Antwort erstellen
Mein Kater kratzt sich am Ohr, was kann da helfen?
Eingetragen am Tuesday, 28. April 2020, 16:08 Uhr

Guten Tag zusammen,
ich werde noch wahnsinnig. Mein Kater bestimmt auch. Er ist jetzt 9 Jahre alt und Freigänger. Seit ungefähr einem halben Jahr hat er unheimlichen Juckreiz am und ich vermute auch im linken Ohr. Beim Tierarzt habe ich schon Salben bekommen gegen Ohrmilben. Die helfen immer nur bedingt, das heißt eine Zeit lang ist alles gut und kurz nachdem ich die Salbe wieder absetze geht es wieder los. habe schon von Propolis gehört, bin mir aber nicht sicher wie und wie oft und was ich nehmen soll. Hat jemand schon Erfahrung gesammelt?
Wäre froh, wenn ich meinem Kater helfen könnte.
VG
Reinhard Früh

Eingetragen am Thursday, 30. April 2020, 11:26 Uhr

Hallo Reinhard,
ich weiß genau, dass ich Dir Fera Derma, also die Propolis Salbe von Imkergut für Tier, hier sehr gut weiter empfehlen kann. Ich habe einen Berner Sennenhund. Der hatte vor gut einem halben Jahr eine Verletzung. Die habe ich zuerst mit Fera Prop Propolis Tinktur behandelt. Das hat sehr gut geholfen und es war auch immer so ein Schutzfilm über der Verletzung. Später als die Wunde verkrustet war hat sich mein Sammy aber immer wieder aufgekratzt, weil es ihn sehr gejuckt hat, Dann bin ich umgeschwenkt auf die Salbe. Siehe da, die Haut wurde schön weich und man hat meinem Sammy direkt angemerkt wie gut ihm das getan hat.
Ich verwende sie auch im Winter als Pfotenpflege und kann nur raten es auch mal gegen Ohrmilben bei Deiner Katze zu probieren.
Viel Erfolg und Grüße
Rudolf Flösser aus Aachen

Antwort erstellen
Kontaktformular

Persönliche Beratung
07223 95 115 59