Copyright

Alle in diesem Bereich enthaltenen Inhalte sind kopierrechtlich geschützt!

OK, verstanden!

Ihre BIOLAND-Imkerei aus Bühl im Schwarzwald, in 4. Generation, Tel. 07223 - 95115 59

Es summt weiter in der Geiserschmiede

Der Hofstaat füttert, putzt und wuselt ständig um die Königin herum. Die einfachen Arbeiterinnen schlüpfen, verdeckeln, fächeln, lagern Pollen und Honig ein und das von früh bis spät. Das alles ist nun wieder zu bestaunen im neuen Bienenschaukasten im Garten der Geiserschmiede.

Ulrike Braun, die sich für Cum Natura um die Bienenvölker in der Geiserschmiede kümmert, übergab den Schaukasten am Dienstag, den 01.07.2014 den ehrenamtlichen Helfern der Geiserschmiede.

„Toll, dass die Besucher  jetzt wieder die Möglichkeit haben, den fleißigen Bienen bei der Arbeit zuzusehen“ ist die einhellige Meinung des Geiserschmiedenteams. „Wir freuen uns auch über die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Cum Natura, die ja schon seit vielen Jahren Bestand hat.“

Auf Ulrike Braun kommt jetzt etwas mehr Arbeit zu. Wöchentlich einmal kontrolliert sie die beiden Bienenvölker im Museumsgarten und prüft auch, ob womöglich eine weitere Königin herangezogen wird, die für eine Revolution im Königreich sorgen würde. „Dann nämlich würde die alte Königin mit einem Teil ihrer getreuen Dienerinnen ausschwärmen und ein neues Zuhause bauen“, wie sie den Helfern erläutert.

Schon zuvor gab es einen Bienenschaukasten im Museumsgarten, der aber mittlerweile in die Jahre gekommen ist. Das Museum sowie das neue Königreich sind während der regulären Öffnungszeit der Geiserschmiede jeden zweiten und vierten Sonntag im Monat von 14 bis 17 Uhr zu besichtigen.


Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kontaktformular

Persönliche Beratung
07223 95 115 59