Copyright

Alle in diesem Bereich enthaltenen Inhalte sind kopierrechtlich geschützt!

OK, verstanden!

Ihre BIOLAND-Imkerei aus Bühl im Schwarzwald, in 4. Generation, Tel. 07223 - 95115 59

Mehr über „die unbekannten Spezialisten für Körper und Seele…“

Mehr über „die unbekannten Spezialisten für Körper und Seele…“

Liebe Freunde,

auch heute sind Informationen über das Können der „unbekannten Spezialisten“ unser Thema.
Die Jahreszeiten schreiten fort und wir sind schon im Juli angekommen.
Es ist der Monat, in dem alle in die Natur wollen- Schwimmbadbesuche stehen auf dem Programm wie auch Spaziergänge oder gar Wanderungen durch Wald – und Heide- je nachdem in welcher Region Deutschlands, Österreichs oder der Schweiz Ihr wohnt.

Und damit kommen wir zu einem anderen Bereich für die gesunde Hilfe von den Bienen, die ich schon im letzten BLOG angesprochen hatte:

Man zeigt bei Wanderungen oder im Schwimmbad gerne wieder Bein. Jedoch sind gerade leichte Hautverletzungen am Bein wie Rhagaden oder Einreisungen am Bein, die häufig im Winter geschehen, insbesondere wegen des elenden Juckreizes und der Abschürfung von Hautschichten gerade für unsere älteren Mitbürger eine Last.
Resultieren tun sie aus Verletzungen der Fettschicht der Haut- besonders an den Schienbeinen und den Versen. Versucht zur Verbesserung des Zustandes einmal den Imkergut-Schrundenstift zum dünnen Auftragen auf der Haut- natürlich mit Propolis- Es wird Euch gleich besser gehen. Damit werden gleich mögliche Eintrittsstellen für Bakterien in die Haut geschlossen und der Zustand der Haut des Beines normalisiert sich wieder. Mit dem Juckreiz sollte es dann ein Ende haben.

Im Hinblick auf die schönen Sommertage sei mir ein erster, kurzer Ausblick auf ein anderes Bienenprodukt gestattet: den Honig.

Erkenntnis 4:

Bienenhonig schmeckt nicht nur wunderbar, sondern hat auch lindernde und pflegende Kraft

Wir haben ja im ersten BLOG schon von der schönen Kleopatra gehört, für die Honig unverzichtbarer Bestandteil ihrer Schönheitsbäder war und auch im letzten BLOG erinnerte ich an die wohltuende Wirkung von Honig. Ich wiederhole es gerne:
Wenn Euch lange Wanderungen ermüden oder Ihr sonst auch müde Beine habt: Entspannung und Wohlbefinden findet Ihr durch die Fuß- und Beincreme von Imkergut- ausnahmsweise nicht mit Propolis, sondern mit der wohltuenden Wirkung von Honig. Diese Creme enthält neben Honig auch Aescin (Rosskastanienextrakt) sowie Weinlaub und Papaya. Insbesondere Rosskastanie sind ein uraltes Hausmittel für die Verbesserung der venösen Durchblutung des Beines und ideal zusammen mit Honig und rotem Weinlaub. Eine wunderbare Kombination, die Ihr unbedingt mal ausprobieren solltet - natürlich erhältlich über Cum Natura-Imkergut.

Gerade Frauen haben des Öfteren Probleme mit den Beinen und sie sind sicher glücklich über so ein wunderbares Produkt wie die Fuß- und Beincreme, die sofort Erleichterung bringt.

Man kann noch weitergehen, denn auch der Haut, die bei häufigem Aufenthalt an der frischen Luft der Sonne ausgesetzt und manchmal strapazierte ist- hilft Honig auch hervorragend.

Eingebettet in eine wunderbare Body Lotion- natürlich mit Bienenwachs hergestellt, schützt der Honig zusammen mit den Ingredienzien der Lotion vor durch Sonneneinstrahlung, d.h. Lichtinduktion verursachte Hautschäden. Auch das ein tolles Geschenk für die naturbewusste moderne Frau.

Wo wir uns gerade mit Honig beschäftigen, hier noch ein schnelles Rezept – vielleicht für Eure nächste Sommergrippe (die ja bei manchen so sicher kommt wie das Amen in der Kirche):
1 Glas lauwarme Milch oder Thymian- /Lindenblütentee, dazu 2 Esslöffel Akazien-, Lindenblüten-, oder Waldhonig – verrühren und trinken: Lindert wunderbar die Erkältungssymptome.

Auch wenn wie oben beschrieben, der Einsatz der BodyLotion bei lichtinduzierten Hautschäden sinnvoll ist, lässt sich dieser Umstand auch auf die Wirkung von Honig pur extrapolieren:
Bei leichten Verbrennungen einfach Honig auf die Wunde auftragen und verbinden:
Das mindert die Schmerzen und schützt vor Infektionen.

Probieren Sie auch mal Honig pur als Gesichtsmaske. Ein Jungbrunnen mit reinigender Wirkung für Ihre Haut.

Soweit für heute…

Ich denke, ich habe Euch für heute Diskussionsstoff geliefert, auch wenn das nur der leichte Einstieg in ein komplexes Thema war- nämlich die schon oben angesprochene Möglichkeit, mit Bienenprodukten gesundheitliche Probleme erfolgreich anzugehen.

Natürlich nutze ich auch den Lauf der Jahreszeiten wie jetzt z.B. die Zeit für Aufenthalte und Wanderungen in der Natur- um Euch alles von den Bienen nahe zu bringen. Ihr könnt ja Infos gerne auf unserer Homepage noch vertiefen, wer aber das „sacken“ lassen will, der wird in den nächsten Blogs von mir immer wieder Neues zu der Anwendbarkeit von Bienenerzeugnissen bei vielen kleinen und größeren Problemen von uns Menschen erfahren können: d.h.: Wir werden das Thema „Bienenprodukte und ihre Hilfe für kleine und größere Probleme“ immer weiter vertiefen und Lösungshilfen für die Fragen unserer User zu Gesundheit und Pflege bieten.
Ich freue mich auf Eure Reaktionen und Kommentare auf der Kommentarseite und auf unser nächstes Zusammentreffen.

Wenn Ihr schon mal solche Produkte ausprobieren wollt: Viel Spaß mit Bienen, Honig Propolis & Co. 


Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Bienen Salben Stick mit Propolis Bienen Salben Stick mit Propolis
Inhalt 23 Gramm (54,65 € * / 100 Gramm)
12,57 € *
Bienen Fuß & Beincreme mit Honig 75ml Bienen Fuß & Beincreme mit Honig 75ml
Inhalt 75 Milliliter (10,27 € * / 100 Milliliter)
7,70 € *
Body Lotion 200 ml Body Lotion 200 ml
Inhalt 200 Milliliter (4,83 € * / 100 Milliliter)
9,65 € *
Kontaktformular

Persönliche Beratung
07223 95 115 59