Copyright

Alle in diesem Bereich enthaltenen Inhalte sind kopierrechtlich geschützt!

OK, verstanden!

Ihre BIOLAND-Imkerei aus Bühl im Schwarzwald, in 4. Generation, Tel. 07223 - 95115 59

Mehr über „die unbekannten Spezialisten für Körper und Seele…“

Mehr über „die unbekannten Spezialisten für Körper und Seele…“

Liebe Freunde,

ich freue mich, daß Ihr heute wieder dabei seid und Euch über das Können der „unbekannten Spezialisten“ weiter informieren wollt.

Dieses Wissen wollen wir heute etwas vertiefen- und mit der Zeit langsam ausweiten:

Ich höre schon den einen oder anderen jammern: Ach, schon wieder Naturheilmittel und Naturkosmetik, das kennen wir doch schon alles.
Nun, ich hoffe, dass dem nicht so ist und ich Euch eine Vielzahl an Informationen geben kann, die Euch noch nicht bekannt waren.

In früheren Zeiten arbeiteten manche Imker als „Kräuterhexe“, und heilten mit Bienenprodukten wie Honig und Propolis viele Wehwechen. Dies geschah sicher nicht mit dem Segen der Aufsichtsbehörden (falls es sie damals schon gab) oder zur Freude der ortsansässigen Ärzte oder Heiler, aber dennoch genossen Imker früherer Tage hohen Respekt bei Ihren Mitbürgern.
Bienenprodukte funktionierten schon immer- also in grauer Vorzeit wie auch aktuell heute.

Gestattet mir übrigens einen kleinen Ausflug zum Thema „Informationen über Gesundheit, Heilen etc.“:

Ich darf, auch wenn ich anders denke, über viele Bienenprodukte, keine Heilungsversprechen bei Krankheiten oder Missempfindungen in Verbindung mit Bienenprodukten aufnehmen oder aussprechen- das Arzneimittelgesetz verbietet es. Ausnahmen gibt es, wenn es sich um ein zugelassenes Arzneimittel handelt. Diese gibt es im Zusammenhang mit „Bienen „allerdings nur in einer sehr kleinen Zahl- (z.B. Bienengift). Dies liegt neben der eher wohl geringen möglichen Erfüllung wirtschaftlicher Vorstellungen der Pharmaindustrie auch daran, dass Bienenprodukte wie Honig, Propolis etc. reine Naturprodukte sind-, die je nach Herkunft- also Imker, Land, regionale Natur- Gegebenheiten- von Zusammensetzung und Erscheinungsbild immer etwas unterschiedlich ausfallen. Somit fällt eine notwendige Standardisierung der Produkte sehr schwer und es ist ein hoher Aufwand nötig, immer exakt gleiche Bienen-Arzneimittel herzustellen.
Standardisierung ist aber z.B. für klinische Studien und für Vergleichbarkeit und Wirksamkeitsnachweise in der Regel unabdingbar. Da wir also keine zugelassenen Arzneimittel in diesem Bereich haben, kann ich bei Wirkungen, Heilungsergebnissen etc. häufig nur auf Literatur, Erzählungen oder Erfahrungsberichte von Anwendern verweisen.

Erkenntnis 2:
Einsatz von Bienenprodukten für die Gesundheit gibt es weltweit schon immer

Ihr müsst wissen, dass manche Länder die Heilkraft von Bienenprodukten aus Tradition und somit überliefertem Wissen oder auch vielleicht aus anderen Wissenschaftsquellen, aktiv und völlig anders nutzen:
Mir ist z.B. eine Studie bekannt, in der in einem Kairoer Krankenhaus Krankenschwestern mit Honig intravenös behandelt wurden, um gegen eine unbehandelte Vergleichsgruppe das Immunverhalten des Körpers von Versuchspersonen gegenüber Krankheiten wie Grippe, Erkältung, körperliches Ausgebranntsein etc. zu testen.
Ergebnis: Die „behandelte“ Gruppe war deutlich weniger krank und entwickelte sehr gute Abwehrkräfte.
Ich denke, das ist ganz schön spannend und wäre in Deutschland so undenkbar. Aber in z.B. England, Spanien, Rumänien und vielen europäischen und außereuropäischen Ländern ist die ärztliche Behandlung mit Bienenprodukten durchaus gang und gäbe, ganz zu schweigen vom Einsatz bei den Naturvölkern.
Im Laufe der Zeit erzähle ich Euch dann mehr- auch zu Anwendern von Bienenprodukten in Deutschland, den Apitherapeuten (Api, wie oben erwähnt, von APIS-, die Biene). Meistens sind es Heilpraktiker, aber auch einzelne Ärzte oder Apotheker wenden Propolis, Gelee Royale oder anderes an. Ganz zu schweigen von dem sehr teuren (und verschwindend geringen Zusatz) von Gelee Royale in manchem exklusiven Kosmetikum.

Nun wieder zu dem wohl spannendsten Stoff, dem Propolis

Erkenntnis 3.: Propolis ist das am stärksten wirkende natürliche Antibiotikum,
Propolis hemmt das Wachstum von Viren und Pilzen
Propolis ist ein natürliches Anästhetikum. So ist es in der Literatur zu lesen.

Propolis ist das Kittharz, mit dem die Bienen ihre Stöcke oder Höhlen komplett abdichten. Für die Interessierten: Die Zusammensetzung der Wirkstoffe findet Ihr hier.

Stellt Euch vor: In einem Bienenstock leben das ganze Jahr mehr als 50.000 Individuen, aber Infektionskrankheiten, hervorgerufen durch Viren oder Bakterien sind dort unbekannt. Das ist der Verdienst von Propolis:“ Propolis sterilisiert den Bienenstock“.
Aus diesem Grunde wenden auch manche Heilpraktiker oder Ärzte „Bienenluft“ aus Bienenstöcken zur Zustandsverbesserungen bei Atemwegserkrankungen an.

Ebenso verwenden Bienen Propolis, um Eindringlinge- wie z.B. kleine Mäuse oder Insekten zu neutralisieren und zu konservieren: Wenn z.B. ein kleines Tier in den Stock der Bienen eindringt, wird es getötet und anschließend mit Propolis „umwickelt“. Somit ist das tote Tier konserviert und mumifiziert mit der Zeit.

Ohne Propolis würden Fliegen, Bakterien, Viren etc. aus dem verwesenden Körper austreten- eine Katastrophe für die dicht besiedelten Bienenstöcke. Dank Propolis passiert den Bienen so nichts.

Übrigens: die Ägypter haben schon bei der Einbalsamierung Ihrer Mumien dieses Wissen in Technik umgewandelt.

Der Imker kann Propolis „ernten“ und verarbeiten, z.B. in einer kosmetischen Creme, als flüssige Darreichungsform oder auch andern Möglichkeiten. Die von Imkern selbst praktizierte Zubereitungsform ist allerdings- aus technischen Gründen- die Verarbeitung und Zubereitung von Propolis in flüssiger Form (meistens mit Ethanol). Andere Zubereitungsformen wie Salben, Cremes etc. bedürfen einen zu hohen Aufwand und Kosten und können nur in spezialisierten Firmen – wie Cum Natura oder Imkergut durchgeführt werden.

Im Laufe der Zeit, werdet Ihr viele Anwendungsmöglichkeiten kennen lernen, so als Einstieg komme ich nochmals auf die oben erwähnten Haut- und Lippenprobleme zurück:

PROPOLIS , der Problemlöser:

Stellt Euch vor, Ihr habt manchmal rötliche Hände, oder Schrunden an der Hand (früher sagte man „Spülhände“). Nun benutzt Ihr eine einfache Handcreme mit „Propolis“ und werdet nach einiger Zeit merken, dass dieses Propolis einen wohltuenden Repair-Effekt hat und dass das Ergebnis an der Hand klar zu sehen ist.
Ich habe Euch schon beim letzten Mal eine Empfehlung aufgeschrieben, nämlich „Imkergut Hand-Creme“ die Ihr hier per Internet problemlos bestellen könnt.
Den gleichen Effekt wie mit Handcreme könnt Ihr z.B. mit der Propolis-Hautcreme erzielen, die pflegt und bei Anwendung in Gesicht oder Dekolletee ebenfalls diesen Repaireffekt hat.
Nach einigen Tagen der Anwendung, werdet Ihr die Wirkung von Propolis auf der Haut geniessen.
Der Grund für den positiven Effekt liegt natürlich in der Zusammensetzung und ist den Eigenschaften von Propolis zu verdanken.

Wenn Ihr des Öfteren mit trockenen Lippen oder gar manchmal mit Lippenherpes kämpft, auch da kann Propolis eingesetzt werden: (Denkt dran, Propolis hemmt das Wachstum mancher Viren). Nimmt hierzu den Propolino - Stift.
Erstens enthält er Propolis und das ist ein guter Schutz für die Lippen, und zweitens ist dieser Stift ohne Petrolate- also Erdöl Derivate produziert, was Euch das lästige permanente „Nachschmieren“ der Lippen erspart….

Viele von Euch nutzen jetzt das schöne Sommerwetter für Spaziergänge oder Wanderungen in der erwachenden Natur. Man zeigt auch gerne wieder Bein. Jedoch leidet manch einer unter Hautverletzungen am Bein wie Rhagaden oder Einreisungen am Fuß- genannt auch Schrunden. Diese  jucken und beruhen häufig auf Verletzungen der Fettschicht der Haut- insbesondere an den Schienbeinen. Versucht zur Verbesserung des Zustandes einmal den Imkergut-Haut und Schrundenstift- natürlich mit Propolis- Es wird Euch gleich besser gehen. Somit werden auch gleich möglich Eintrittsstellen für Bakterien in die Haut geschlossen und der Zustand der Füße und  des Beines – der Schrunden – normalisiert sich wieder.

Wenn Euch lange Wanderungen ermüden oder Ihr sonst auch müde Beine habt: Entspannung und Wohlbefinden kann Euch die Fuß- und Beincreme von Imkergut bringen- ausnahmsweise nicht mit Propolis, sondern mit der wohltuenden Wirkung von Honig. Diese Creme enthält auch Aescin (Rosskastanienextrakt), es enthält rotes Weinlaub und Papaya. Insbesondere Rosskastanie ist ein uraltes Hausmittel für die Verbesserung der venösen Durchblutung des Beines und ideal zusammen mit Honig und rotem Weinlaub. Eine wunderbare Kombination, die Ihr unbedingt mal ausprobieren solltet.

Soweit für heute…

Ich denke, ich habe Euch für heute sehr viel Diskussionsstoff geliefert, auch wenn das nur der leichte Einstieg in ein komplexes Thema war. Natürlich nutze ich auch den Lauf der Jahreszeiten wie jetzt z.B. die Zeit für Aufenthalte und Wanderungen in der Natur- um Euch alles von den Bienen nahe zu bringen.

Ihr könnt ja Infos gerne auf unserer Homepage noch vertiefen, wer aber das „sacken“ lassen will, der wird in den nächsten Blogs von mir immer wieder Neues zu den Bienen Produkten und ihr Anwendbarkeit bei vielen kleinen und größeren Problemen von uns Menschen erfahren können: d.h.:  Wir werden das Thema „Bienenprodukte und ihre Hilfe für kleine und größere Probleme“ immer weiter vertiefen und Lösungshilfen für die Fragen unserer User zu Gesundheit und Pflege bieten.

Ich freue mich auf Eure Reaktionen und Kommentare auf diesen Blogbeitrag oder auf Beleben unseres neuen Forum und auf unser nächstes Zusammentreffen.

Wenn Ihr schon mal solche Produkte ausprobieren wollt: Viel Spaß mit Bienen, Honig, Propolis & Co.

Tags: Gesundheit

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Propolind Propolis Lösung 50 ml Flasche Propolind Propolis Lösung 50 ml Flasche
Inhalt 50 Milliliter (51,28 € * / 100 Milliliter)
25,64 € *
Sehr beliebt!
Propolis Handcreme 75ml Tube Propolis Handcreme 75ml Tube
Inhalt 75 Milliliter (6,37 € * / 100 Milliliter)
4,78 € *
Bienen Fuß & Beincreme mit Honig 75ml Bienen Fuß & Beincreme mit Honig 75ml
Inhalt 75 Milliliter (10,27 € * / 100 Milliliter)
7,70 € *
Bienen Salben Stick mit Propolis Bienen Salben Stick mit Propolis
Inhalt 23 Gramm (54,65 € * / 100 Gramm)
12,57 € *
Kontaktformular

Persönliche Beratung
07223 95 115 59