Copyright

Alle in diesem Bereich enthaltenen Inhalte sind kopierrechtlich geschützt!

OK, verstanden!

Ihre BIOLAND-Imkerei aus Bühl im Schwarzwald, in 4. Generation, Tel. 07223 - 95115 59

Frühling in unserer Imkerei

 

Frühlingsstimmung in unserer Imkerei
Wir konnten unsere Bienen relativ früh im Spätsommer auf den Winter vorbereiten. Nachdem alle Bienen aus dem Wald wieder im Rheingraben standen tauschten wir alle älteren, dunklen Waben gegen Neue aus und fütterten in kleinen Dosierungen. So gingen die Bienen wieder schön in Brut. Die mittlerweile unvermeidliche Behandlung gegen die Varroamilbe mit natürlicher Ameisensäure funktionierte sehr gut und die Winterpopulation konnte quasi ohne „Altlasten“ aufgezogen werden.  Die Bienen gingen wegen dem relativ milden Winter lange nicht aus der Brut und es gab ein sehr kleines Zeitfenster für die Winterbehandlung mit natürlicher Oxalsäure. In unserer Region war das genau zwischen Weihnachten und Neujahr. Am 28.12 schneite es heftig, so dass wir einen Teil unserer Stände nur noch per Pedes erreichen konnten.
Danach war es wieder mild und die Bienen gingen mit der Sonnenwende wieder stärker in Brut. Die Völker trugen früh Weidepollen ein und am Rhein vermerkten wir sogar Honigzunahmen.  Dank dem warmen Wetter zur Obstblüte ging dann ab dem 12. April explosionsartig die Völkerentwicklung voran. Sofort mussten neue Kisten aufgesetzt werden, die Bienen und trugen emsig Nektar und Pollen ein.

 

Tags: Imkerwissen

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kontaktformular

Persönliche Beratung
07223 95 115 59