Ihre BIOLAND-Imkerei aus Bühl im Schwarzwald, in 5. Generation, Tel. 07223 - 95115 59
Bioland

Gelée Royale

Gelée Royale Produkte hier direkt vom Imker in unserem Online-Shop kaufen >>>

Gelée Royale-Anwendung
Immer wieder wird Gelée Royale, sei es pur, als Creme, Kapseln oder Trinkampullen als wahre Supermedizin gefeiert. Doch aufgepasst: Gelée Royale ist kein Allheilmittel - dennoch gibt es zahlreiche Erfahrungen über Anwendungen, bei denen festgestellt wird, dass Gelée Royale eine stärkende Wirkung auf den Organismus ausübt. Insbesondere soll es helfen, Erschöpfungszustände abzubauen und das Wiedergenesen nach Krankheiten zu verbessern. Gelée Royale besteht aus denselben Bestandteilen wie Blütenpollen, nämlich aus Eiweiß, Aminosäuren, Fetten, Vitaminen, Sterolen, Mineralstoffen, Zucker und Wasser. Jedoch soll es auch noch unentdeckte Stoffe darin geben, nämlich vielerlei hochkomplexe hormonähnliche Verbindungen, denen immunverbessernde Wirkung zugeschrieben wird.

Zahlreiche Produkte mit Gelée Royale direkt vom Imker gibt es hier auch auf imkergut.de im Online-Shop.

Generell schätzen Experten, dass ungefähr drei Prozent des Gelée Royale aus Wirkstoffen besteht, welche bisher noch nicht bekannt sind. Produziert wird das Gelée von den Arbeitsbienen, die es in ihren Schlunddrüsen herstellen und den Königinnen sowie Königinnenlarven verabreichen. Mit einschlagendem Erfolg: Die Bienenköniginnen werden extrem größer, dicker, langlebiger und sind in der Lage in großer Anzahl Eier zu legen, aus denen sich der so wichtige Nachwuchs des Bienenstocks entwickelt. Gelée Royale wird daher oftmals auch als Königinnensaft oder auch als Weiselfuttersaft bezeichnet. Beim Anwenden des begehrten Saftes gab es immer wieder einmal Meldungen, die eine ähnlich wundersame Wirkung auf den Menschen versprachen. Diese Meldungen sind jedoch oftmals wissenschaftlich kaum dokumentiert und belegbar. Es soll Ärzte gegeben haben, die Gelée Royale einem Patienten mit der Spritze injektzierten, welcher aufgrund eines Schlaganfalls sehr geschwächt und dem die körperliche und geistige Aktivität abhanden gekommen war. Die Wirkung war angeblich sensationell: Innerhalb von drei Tagen war der Patient wieder weitestgehend hergestellt. Auch gibt es Berichte von anderen Anwendungsgebieten: Alterserscheinungen wie Appetitlosigkeit, Abmagerung oder seelische Depressionen sind ebenso wohl geheilt worden.

Jugendliche, welche an nervös-seelischen Störungen mit Schwermütigkeit, Ängstlichkeit etc. litten, sollen ebenfalls erfolgreich behandelt worden sein, angeblich nahmen sie wieder zu, konnten wieder schlafen und kamen zur vollständigen Genesung. Hierbei soll die orale Einnahme von Gelée Royale nicht schlechter als das Einspritzen gewirkt haben. Bezüglich der Anwendung von Gelée Royale wurde zudem berichtet, dass man über die sonst gewohnte Gabe von sieben bis acht Injektionen hinausgehen müsse, um gute Ergebnisse zu erzielen. Es gab auch scheinbar Ärzte, die unterentwickelten Säuglingen intravenöse Injektionen von Gelée Royale-Extrakten, denen das Eiweiß entzogen worden war, verabreicht haben sollen. Auch sie beobachteten angeblich Verbesserungen von Gewicht, Blutdichte, Appetit und dem Allgemeinbefinden. Der Blutzucker in Kapillaren und Venen soll schon nach einer halben Stunde um 47 Prozent, nach einer Stunde wieder um 22 Prozent angestiegen sein. Hauteiterungen und der Glycogenspiegel der weißen Blutkörperchen sollen günstig beeinflusst worden sein. Als Nebenwirkung soll das Gelée spröde Haut gebessert haben, obwohl es gar nicht direkt auf die Haut gebracht, sondern oral eingenommen worden sein soll. Ein anderer Patient litt an chronischen Erythem im Gesicht und verwendete fünf bis sechs Gramm einer Gelée Royale-Creme. Das Erythem verschwand anscheinend. Er verwendete jedoch vorsichtshalber jeden Sommer wieder zwei bis drei Gramm der Gelée Royale-Creme. Die Ärzte wollten keine Spur mehr von dem Erythem entdeckt haben. Den Erfolg betrachtete man jedoch ohnehin nicht als beweisend, weil solche Erscheinungen auch ohne Behandlung manchmal kommen und gehen. Die genannten Meldungen oder Berichte stellen keine Handlungsanweisungen oder Empfehlungen dar. Es gilt darüber hinaus zu berücksichtigen, dass Gelée Royale rein rechtlich als Lebensmittel bezeichnet werden muss. In jedem Fall ist zudem zu beachten, dass im Krankheitsfall stets der Rat eines Arztes, Heilpraktikers oder Apitherapeuten eingeholt werden muss, denn nur dieser kann und darf qualifizierte Diagnosen, Einnahme-, Behandlungsempfehlungen und Anwendungsgebiete nennen!

Wie gewinnt der Imker Gelée Royale für Cremes oder Ampullen?

Gelée Royale findet neben Propolis Anwendung als Nahrungsergänzung sowie in Kosmetika, in arzneilicher Medizin wird es zumindest in der Bundesrepublik nicht eingesetzt. Der Imker gewinnt Gelée Royale für Cremes, Kapseln oder Ampullen mit ähnlichen Methoden, die in der Königinnenzucht eingesetzt werden. Man geht davon aus, dass ein Imker von einem Bienenvolk ca. 500 Gramm pro Saison gewinnen kann. Verschiedene Hersteller verarbeiten Gelée Royale dann zu Trinkampullen, Cremes, Salben, Kapseln oder Tabletten oftmals in Kombination mit weiteren Stoffen, wie etwa Propolis, Blütenpollen, Honig oder Vitaminen. Gelée Royale pur ist empfindlich gegenüber Licht und sollte daher in braunen oder violetten Flaschen abgefüllt werden. Im Kühlschrank ist es bei vier bis sieben Grad Celsius über sechs Wochen haltbar. Gelée Royale soll insbesondere in Kombination mit Blütenpollen für erhöhte Energie im menschlichen Organismus sorgen. Ebenso soll durch Gelée Royale eine bessere Leistungsfähigkeit, eine Stärkung des Herz-Kreislaufsystems, das Harmonisieren des Nervensystems, eine bessere Verdauung, eine gute Wirkung bei der Hautpflege sowie eine erhöhte Gedächtnis- sowie Konzentrationsleistung (auch bei Kindern) erreicht werden.

Produkte im Imker-Online-Shop von Cum Natura

  • API FIT SANO Trinkampullen, Nahrungsergänzungsmittel
  • Mit oder ohne Alkohol - Gelée Royale, Orangensaftkonzentrat, Blütenpollenextrakt, etc. sowie 10 Vitaminen
  • Natur-Gelée Royale pur, Nahrungsergänzungsmittel
  • Mit Proteinen, davon überwiegend in Form von Aminosäuren, welche der Körper nicht selbst erzeugen kann. Mit Vitamin B und den Vitaminen A, C, D, E
  • API Mix Aufstrich
  • Mit Gelée Royale, Sommerblütenhonig, Blütenpollen sowie Propolis. Kombination von Bienenprodukten zum besseren Allgemeinbefinden
  • Natur-Gelée Royale Creme
  • Natur-Gelée Royale Anti-Aging Creme für Gesicht und Dekolleté. Ohne Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe oder Erdölderivate. Mit Mandelöl, Traubenkernöl, Gelée Royale, Biotin, Vitamin E etc.

Fachliteratur zum Thema

Gelée Royale - im Luxus schwelgen (ein Auszug aus dem Buch "Nutzen Sie die Schätze Ihres Imkers" von Jutta Oppermann)

Nahrung für die Königin
Bei den Bienen geht es nicht anders zu als bei uns Menschen: Der Adel hat Privilegien und lebt luxuriöser als das gemeine Volk. Soll heißen: Die Königin des Bienenstocks muss nicht ständig von Blüte zu Blüte fliegen, um mühsam Honig und Pollen für ihren Staat zu sammeln. Nein, die Regentin hat andere Aufgaben: Sie trägt Sorge für den Fortbestand ihres Volkes, indem sie täglich bis zu 2.000 Eier legt. Dafür braucht sie jede Menge Energie, und deswegen bleibt sie den ganzen Tag im Bienenstock und beteiligt sich nicht am emsigen Treiben der Arbeiterinnen. Im Gegenteil: Sie wartet darauf, dass ihr Volk ihr ein besonderes Kraftfutter, Gelée Royale genannt kredenzt. Diese Nahrung lässt sie größer werden als gewöhnliche Arbeiterbienen, gibt ihr die Kraft zum Eierlegen und tut ihr darüber hinaus offensichtlich so gut, dass sie mehrere Generationen ihrer Untertanen überlebt.

Das Leibgericht der Königin ist auch für die Entwicklung des Nachwuchses von Bedeutung. Es sorgt dafür, dass sich aus einer Larve keine gewöhnliche Biene, sondern eine Jungkönigin, die Gründerin eines neuen Volkes, entwickelt - und zwar in rasender Geschwindigkeit: Innerhalb von fünf Tagen erreicht eine Königinlarve dank des Gelée Royale das 800fache ihres Ursprunggewichts.

So wird die zukünftige Königin - hervorgegangen aus einem ganz gewöhnlichen Ei - doppelt so groß wie die Arbeiterbienen im Bienenstock. Die Larven der normalen Arbeitsbienen erhalten das Gelée nur drei Tage lang, während diejenigen, aus denen später Königinnen schlüpfen, dauerhaft davon naschen dürfen.

Hergestellt wird die eiweiß- und mineralstoffreiche Mahlzeit von den Arbeitsbienen. Etwa vom sechsten bis zwölften Lebenstag produzieren sie das Gelée.

Verbrauchte Energien werden zurückgegeben

Gelée Royale ist ein klebriger, dicker gelblicher bis weißer Saft. Er schmeckt süß-säuerlich und zählt nicht unbedingt zu den kulinarischen Köstlichkeiten. Dafür sind seine Vital- und Nährstoffe aber nicht nur für die Bienenköniginnen von großem Wert, auch für Menschen ist der Futtersaft ein Nahrungsmittel der Extraklasse. Damit hat er sich seinen wahrhaft königlichen Namen Gelée Royale verdient. Imker nannten die Powernahrung früher Weiselfuttersaft, weil Weisel bei ihnen die gängige Bezeichnung für die Bienenkönigin war.

Für Menschen symbolisiert Gelée Royale Vitalität und ursprüngliche Lebensenergie. Der kraftspendende Futtersaft wird nicht ohne Grund auch als Jungbrunnen gepriesen: Immerhin leben die Königinnen im Bienenstock fünf Jahre lang, während die gewöhnlichen Mitglieder ihres Volkes es gerade einmal auf ein paar Monate Lebensdauer bringen.

Natürlich lässt sich diese enorme lebensverlängernde Wirkung beim Menschen nicht beobachten, dennoch stärkt das Elixier Erfahrungsberichten zufolge den menschlichen Körper auf vielen Ebenen. Die Powernahrung gibt verbraucht Energien bei Erschöpfung und Stress zurück und beschleunigt die Genesung nach Krankheiten.

Das ist drin

Wasser, Zucker, Eiweiße u. freie Aminosäuren, Fette, fettähnliche Stoffe, wertvolle Fettsäuren, Mineralstoffe und Spurenelemente. In Spuren: Vitamine und andere Stoffe, die in geringen Mengen vorkommen, aber dennoch hochwirksam sind.

In dem Buch "Nutzen Sie die Schätze Ihres Imkers" von Jutta Oppermann finden Sie noch viel mehr Interessantes über Gelée Royale als Nahrungsergänzung und zur Körperpflege im täglichen Einsatz zur innerlichen und äußerlichen Anwendung.

In unserem Shop finden Sie viele Produkte, entweder pur oder als sehr angenehme Art, Gelée Royale einzunehmen, nämlich in Form von Trinkampullen und Lutschtabletten, als Powerpaket gemischt mit Honig und anderen Bienenprodukten sowie in Cremes und anderen Pflegeprodukten.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Gelee Royal bei geschwächtem Zustand

    Gelee Royal ist sicher kein Wundermittel! Jedoch bei geschwächtem Zustand kann es dem Menschen helfen, wieder schneller zu Kraft zu kommen. Das ist wie mit jedem Mittel - dem Einem hilf es, dem Anderen nicht. Man muß es selber testen.

  • sehr gut

    sehr guter Artikel und alles sehr erklärt www.aceitecsb.es

Passende Artikel
Gelée Royale Honig Creme im 50 ml Tiegel Gelée Royale Honig Creme im 50 ml Tiegel
12 kaufen, 2 davon gratis erhalten
Inhalt 50 Milliliter (21,80 € * / 100 Milliliter)
10,90 € *
Sehr beliebt!
BIO Gelée Royale nativ 40 g Glas BIO Gelée Royale nativ 40 g Glas
12 kaufen, 2 davon gratis erhalten
Inhalt 40 Gramm (4,98 € * / 10 Gramm)
19,90 € *
Gelée Royale vitalit 40 Tabs Gelée Royale vitalit 40 Tabs
12 kaufen, 2 davon gratis erhalten
Inhalt 40 (0,57 € * / 1 )
22,90 € *
Kontaktformular

Persönliche Beratung
07223 95 115 59