Ihre BIOLAND-Imkerei aus Bühl im Schwarzwald, in 5. Generation, Tel. 07223 - 95115 59
Bioland
Filter schließen
Filtern nach:
Tags

Die Geschichte der Imkerei

Die Geschichte der Imkerei beginnt schon vor ca. 12.000 Jahren. Hierbei wurde der Honig aus wilden Bienenstöcken gesammelt und aufgrund seines hohen Zuckergehaltes

Verschiede Bienenarten im Überblick

Im Reich der Bienen wird in Europa und speziell in Deutschland zwischen fünf Bienenrassen unterschieden: Die Buckfast Bienen, die Ligustica, die dunklen Bienen,

Grippewelle

Hobbyimkerin Ulrike Braun schützt sich mit Propolis
Liebe
Es ist ein Glück zu wissen, dass Du bist,
von Dir zu träumen hohe Wonne ist,
Nach Dir sich sehnen macht zum Traum die Zeit,
bei Dir zu sein, ist ganze Seligkeit.
(Otto Julius Bierbaum, 1865-1910)

Was ist das Schröpfen?

Als Schröpfen wird eine Methode der sogenannten Schwarmverhinderung bezeichnet. Dabei soll dieses Verfahren der Imkerei das Schwärmen eines sehr starken Volkes verhindern.
Tags: Imkerei, Bienen

Neu: Unser Ladengeschäft in Baden-Baden

Schwarzwald Imkerei Manufaktur Baden-Baden
Der Deutsche Imkerbund e. V. (D.I.B.) , welcher 1907 in Frankfurt am Main gegründet wurde und sich aus mehreren Ortsvereinen sowie Kreis- und Landevereinen zusammensetzt, hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Lebensraum der Bienen zu schützen und die Interessen der Imker zu vertreten. Dabei soll durch Informationsveranstaltungen und Fortbildungen ein Bewusstsein für die Bedeutung der Imkerei und der artgerechten Haltung der Bienen in der Öffentlichkeit geschaffen werden.

Honig richtig lagern

Wenn das Naturprodukt Honig richtig gelagert wird, kann es sehr lange haltbar gemacht werden. Hierbei spielen jedoch einige Faktoren, wie die Temperatur eine entscheidende Rolle. Die Honiggläser müssen mit einem Haltbarkeitsdatum versehen werden, obwohl der Honig meist länger (mehrere Jahre) haltbar ist, als durch diese Kennzeichnung angezeigt wird. Woran erkennt man also, ob das Bienenprodukt noch genießbar ist?
Tags: Honig, Lagerung

Tipps: Kochen mit Honig

Da der Honig in vielen verschiedenen Sorten zu finden ist, kann er zum Verfeinern von zahlreichen Speisen eingesetzt werden. So passt der eine Honig eher zu süßen Speisen, während sich ein anderer besser zu Herzhaftem kombinieren lässt. Bei dem Garen von Fleisch im Ofen kann sich, durch den Honig, eine feine Kruste bilden.
Tags: Kochen, Honig
In ihrem Fachbuch „Die Honigfabrik: Die Wunderwelt der Bienen - eine Betriebsbesichtigung“ geben der Bienenexperte und Verhaltensforscher Jürgen Tautz, welcher als Professor am Biozentrum der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg tätig ist sowie der Theologe Diedrich Stehen, der selbst imkert, einen Einblick in das Leben im Bienenstock.
Verglichen mit dem Vorjahr 2016, welches eine eher schlechte Bilanz mit sich brachte, zeigen sich die Ergebnisse der Honigernte 2017 positiver: Durchschnittlich 37 Kilo Honig wurden pro Volk im Jahr 2017 geerntet, wie das Fachzentrum Bienen berichtet. Allerdings liegt dieser Wert noch unter dem des Jahres 2015, was auf das schlechte Wetter in vielen Orten zurückzuführen ist.
Honig enthält als ein Naturprodukt viele Vitamine, Mineralien sowie Antioxidantien, was eine positive Wirkung auf die Struktur der Haare mit sich bringen kann. Hierbei ist er in vielen Bereichen anwendbar.
1 von 14
Kontaktformular

Persönliche Beratung
07223 95 115 59