Copyright

Alle in diesem Bereich enthaltenen Inhalte sind kopierrechtlich geschützt!

OK, verstanden!

Ihre BIOLAND-Imkerei aus Bühl im Schwarzwald, in 4. Generation, Tel. 07223 - 95115 59

Was passierte bei der Imkerei Cum Natura während des Lockdowns ?

Was passierte bei der Imkerei Cum Natura während des Lockdowns ?

Gerne möchten wir den Kunden und Freunden unserer Imkerstuben in Bühl am Froschbächle 17 und in Baden Baden in der Lange Straße 38 mitteilen, wie wir die Zeit während Corona für uns und damit auch für Sie genutzt haben, bzw. immer noch nutzen.

Ende Februar wurde ganz langsam klar, dass mit dem neuartigen Virus nicht zu spaßen ist.

Eigentlich hätte in Kooperation mit Heinz Vollmer, dem Leiter der Selbsthilfegruppe COPD und Lungenemphysem, am 04.März 2020 ein Vortrag über die Stärkung der Lunge stattgefunden.100 Gäste waren bereits angemeldet, die zu einem großen Teil heute zur Hauptrisikogruppe eingestuft werden. Nach vielen Überlegungen, Gesprächen, Abwägungen und Nachfragen bei den entsprechenden Ämtern und  Behörden, hat Geschäftsführer und Imkermeister Stefan Kumm entschieden, diese Veranstaltung abzusagen.
Mit dem Wissen von heute sind wir glücklich darüber, uns so entschieden zu haben, da das Wohl aller Menschen das Wichtigste ist.

Nun, wie verfahren wir weiter, welche Maßnahmen setzen wir wie um, um die Gefahren einer Ansteckung mit Covid 19 zu mindern, bzw. zu verhindern?

Vorerst haben wir die naheliegenden Veranstaltungen schweren Herzens abgesagt.

Unsere angekündigten Gruppenbesuche und Schulklassen, die gerne zum Erlebnisbesuch in unsere Imkerei gekommen wären, mussten wir auf unbestimmte Zeit vertrösten.

Leider durften unsere Kunden die kuscheligen Imkerstuben nicht mehr betreten, doch den guten heimischen Honig, Propolis und Leckereien konnte man trotzdem noch über eine Theke an der Tür erhalten.

So ging es drei Tage, bis Stefan Kumm entschied, die Imkerstube vorübergehend zu schließen,

als reine Vorsichtsmaßnahme, auch wenn wir Lebensmittel und Drogerieartikel vertreiben.

Für alle unsere treuen Kunden gibt es jedoch die Möglichkeit ihre Lieblingsprodukte liefern zu lassen. Ein Wunschzettelchen in den Briefkasten, ein Anruf oder Onlinebestellung und schon kam der nette Postbote und hat alles direkt vorbeigebracht.

Im Versand und der Warenbereitstellung wurde durchgehend gearbeitet; gesplittet in zwei Teams, wobei jedes Team immer eine Woche im Wechsel fleißig sein durfte.

Natürlich unter entsprechenden Hygiene-, und Vorsichtsmaßnahmen.

Im Zuge dessen haben wir auch die Imkerstuben wieder etwas aufgehübscht. Der Boden wurde gereinigt und geölt, Möbel poliert und hin und her gerückt. Die komplette Ware haben wir ausgeräumt, denn zu dieser Zeit wusste noch niemand, wie lange der Lock Down anhalten wird.

Alle unsere Vertriebsmitarbeiter in den Büros waren zwischenzeitlich im Homeoffice. Die Damen aus der Imkerstube teils unterstützend im Versand und der Warenbereitstellung.

Plötzlich kam der alljährliche Besuch unserer gefiederten Freunde, den Meisen.

Seit Jahren nisten sie in einer alten Honigschleuder direkt vor der Imkerstube und

erfreuen unsere Herzen.

Die Kleinen rufen den ganzen Tag nach Essen,

Mama und Papa tun natürlich alles um diesen Hunger zu stillen.

Alles wie jedes Jahr, ein bisschen Normalität in dieser merkwürdigen Zeit.

Das tut gut und es scheint als ob die Welt in Ordnung wäre.

Auch die Bienensaison hat mittlerweile gut begonnen, unsere summenden Freunde

sind gesund und stark. Superschönes Frühlingswetter hat uns auch schon die erste

Honigernte beschert. Sicher wird es bald wieder gesunden Honig

in vielen leckeren Varianten zum Probieren geben. 

Seit dem 22. April haben wir wieder geöffnet. Anfangs mit verkürzten Öffnungszeiten und verkleinerten Imkerstuben. Zwei Personen durften hereinkommen. Desinfektion und Maske sind selbstverständlich, doch gewöhnungsbedürftig.  Es tut so gut, wenn wieder Kundschaft kommt und sich freut, dass wir wieder geöffnet haben.

Interessante Gespräche, unter anderem über die momentane Situation in der Welt, finden statt.

Es ist spannend die unterschiedlichen Meinungen der Leute zu hören und sich auszutauschen.

Nun ist Mai, die Imkerstuben noch ein bisschen größer, es dürfen vier Leute gleichzeitig einkaufen, immer gerne auch ein kleiner Plausch. Wir sind in Bühl von 8.00Uhr bis 18.00Uhr und in Baden-Baden von 10.00Uhr bis 17.00Uhr wieder durchgehend für Sie da.

Wir hoffen, Sie haben diese Krisenzeit bisher gut überstanden und wünschen Ihnen, dass dies auch so bleibt. Machen Sie es wie die Meisen, vorbeikommen und einfach und wohlfühlen.

Das Imkerstuben Team aus Bühl und Baden Baden freut sich sehr, Sie wieder gesund begrüßen zu dürfen.

 Bildquellen Cum Natura

Geschrieben: Maike von Cum Natura


Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kontaktformular

Persönliche Beratung
07223 95 115 59